website-responsive responsive Webseiten

Nicht mehr wegzudenken - Erfolgsfaktor Webseite

Es gibt viele Gründe für einen eigenen Webseite. Zur Selbstdarstellung, für Kontaktmöglichkeiten zur Auffindbarkeit und Kundengewinnung bis hin zur Konkurrenzfähigkeit. Das ist den meisten auch durchaus bewusst, dennoch findet man immer noch Präsenzen verschiedenster Formen im Netz. Dabei kann eine alte oder schlecht umgesetzte Webseite zum Problem werden oder gar den Geschäften schaden. Eine gut geplante Webseite hingegen kann Ihren Arbeitsalltag vereinfachen und Sie bei den Kunden nach vorn bringen. So hängen Sie Ihre Konkurrenz ganz einfach ab.

Eine Webseite - 1000 Möglichkeiten

Mit Webseiten Kunden gewinnen und Produket verkauf

Kundengewinnung und Produktverkauf

Ein Hauptgrund für eine neue Webseite ist das Eröffnen eines neuen Absatzweges. Sie wollen das Einzugsgebiet vergrößern und neue Kunden für Ihr Unternehmen begeistern. Im Idealfall sieht man in Ihnen und Ihren Produkten die Lösung seiner Probleme und einen potentiellen Geschäftspartner. Dafür ist ein professioneller Auftritt im Web unabdingbar.

Mit Webseiten informieren

Informieren

Sie möchten sich und Ihr Wissen im Netz präsentieren und mit anderen austauschen. Hierfür ist ein einfach zu bedienendes CMS für Sie besonders wichtig. Damit Sie Ihre Inhalte jederzeit selbst einspielen und somit Ihre Webseite stets aktuell halten können.

Mit Webseiten im Netz gefunden werden

Visitenkarte im Netz

Manche Kunden möchten aber einfach nur im Internet gefunden werden und wünschen sich eine einfache Webseite. Hier liegt das Augenmerk oft auf der Darstellung der Kontaktdaten und Öffnungszeiten. Diese sollen präsent platziert und somit innerhalb von Sekunden gefunden werden.

Mit Webseiten neue Bewerber finden

Personalmanagement

Ein weiterer Schwerpunkt kann auch in der Mitarbeitergewinnung liegen. Mit einer besonders ausgefeilten Karriereseite und immer aktuell gehaltenen Stellenausschreibungen locken Sie gekonnt neue Bewerber an, die schon bald Ihr Team ergänzen.

Content Management Systeme

Content Management System für Webseiten WordPress

WordPress

WordPress ist das Content-Management-System unserer Wahl. Jede vierte Webseite weltweit läuft mit WordPress. Das umfangreiche System punktet mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche und unzähligen Erweiterungsmöglichkeiten.

E-Commerce für Webseiten WooCommerce

WooCommerce

WooCommerce ist eine leistungsstarke E-Commerce Erweiterung für WordPress. 39% aller Online-Shops im WWW laufen mittlerweile mit WooCommerce – das ist mehr als jede andere Plattform.

E-Commerce für Webseiten Shopware

Shopware

Shopware 5 ist eines der besten Shopsysteme auf dem Markt – direkt aus der Region. Wir und 54.000 Kunden aus ganz Europa vertrauen der Shopware, die durch die große Community jeden Tag ein kleines Stück besser wird.

Die wichtigsten Faktoren für erfolgreiche Webseiten

Zielsetzung

Der erste Schritt zu erfolgreichen Webseiten die Zielsetzung. Denn ohne ein genaues Ziel kann auch kein Ziel erreicht werden. Aber auch die Domain sollte sich der Eigentümer vorher gut überlegt haben. Denn diese ist später auch für die Suchmaschinenoptimierung von Bedeutung und sollte nicht aus dem Bauch heraus gewählt werden. Auch darf man bei der Webseitenerstellung niemals seine Kunden aus dem Auge verlieren. Denn die Webseite wird schließlich meist für den Kunden erstellt.

SEO

Vielen unserer Kunden ist ein besonders hohes Ranking bei Google besonders wichtig. Hier spielen viele verschiedene Faktoren ineinander. Von Vorteil ist eine gut überlegte Navigation sowie responsive und barrierefreie Webseiten. Aber auch geringe Ladezeiten und Sicherheitszertifikate bewertet Google positiv. Außerdem ist für Google auch der Content von besonderer Bedeutung. Hier kommt es auf eine ausgiebige Keyword Recherche und eine einfache Sprache an.

Webdesign

Das Webdesign ist beim Erstellen von Webseiten kaum wegzudenken und das ist auch gut so, denn es spielt für den Nutzer eine genauso hohe Rolle wie die einfache Bedienbarkeit. Viele vergessen aber, dass eine Webseite immer weiterwachsen und immer mal wieder verbessert werden kann. Hierfür können wir bei einer Webseite ein Tracking verwenden. So können wir z.B. sehen, wo die Kunden bei einem Kontaktformular abspringen und dieses dann noch optimieren.