Geschrieben von lmiddendorf am 22.09.2017

Tipps zum Entrümpeln der digitalen Geräte

Handy und PC nach Viren durchsuchen

Sie sollten auf jeden Fall ein Antivirenprogramm auf Ihrem PC besitzen. Bei Mobiltelefonen ist eine Antivirus-App nicht zwingend notwendig, da der Play Store sowie der App Store die hochgeladenen Apps überprüft, und es nicht möglich ist, Malware hochzuladen, da die Apps ausreichend geprüft werden. Wenn Sie Apps oder Dateien aus dem Internet herunterladen, sollten Sie sich doch ein Virenprogramm installieren und dieses nach Viren suchen lassen.

Apps, Dateien und Spiele löschen, die Sie nicht mehr brauchen

All das verbraucht Speicherplatz, der bestimmt sinnvoller genutzt werden könnte. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie die jeweilige Datei wirklich löschen sollten – lassen Sie es. Um richtig aussortieren zu können, stellen Sie sich doch diese Fragen:

–  Habe ich diese Datei in den letzten drei Monaten geöffnet?

–  Wofür brauche ich diese Datei?

–  Gibt es einen persönlichen oder rechtlichen Wert dieser Datei?

Falls Sie aus Versehen eine Datei gelöscht haben, können Sie diese in den meisten Fällen auch wiederherstellen. Die gelöschten Dateien befindet sich dann in Ihrem Papierkorb, auf diesen Sie zugreifen und die jeweiligen Dateien wiederherstellen können.

Achtung: Beim Entleeren des Papierkorbs werden die dort liegenden Dateien endgültig von der Festplatte gelöscht.

Externen Speicherplatz nutzen

Nachdem Sie Ihr Gerät gereinigt haben, sollten Sie Ihre Dateien einmal extern sichern. Sie können Ihre Dateien in der Cloud speichern oder in Ihre Dropbox legen. Natürlich können Sie auch Daten auf eine externe Festplatte ziehen. So haben Sie alle Ihre Daten in doppelter Ausführung, wenn Ihr Gerät kaputt geht oder geklaut wird.

Browser-Cache leeren und löschen

Wenn Sie Ihren Cache leeren und die temporären Dateien und Cookies löschen, optimieren Sie die Rechenleistung Ihres Computers. Die meisten Browser können das unter dem Menüpunkt „Verlauf“.

Noch Fragen?

Dasselbe gilt auch für Ihre Webseite. Trennen Sie sich von deaktivierten PlugIns und legen Sie eine Sicherung Ihrer Seite an. Sie wissen nicht, wie das geht? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und wir werden uns um Ihre Seite kümmern!